Google Places – große Veränderungen im Store

Google Places verändert sich und Google + übernimmt eine weitaus prominentere Rolle in den lokalen Suchergebnissen. Entsprechend eines Blog Eintrags von Google vom 30.05.2012 hat Google angekündigt eine integrierte Plattform mit Google Places, Google + und Zagat.com, einer Seite für Restaurant-Bewertungen, die von Google im September 2011 übernommen wurde, zu schaffen. Dieser Schritt ist ein offensichtlicher Versuch die Präsenz und Wichtigkeit von Google + zu stärken.

 

Betreffend der Google Initiative kann Folgendes hervorgehoben werden:

 

  1. Nutzer können Bewertungen über Unternehmen schreiben und diese auf der Zagat Skala von 1 – 30 Bewerten.
  2. Die Integration in Google + betreffend würde bedeuten, dass diese Bewertungen direkt in den Circles der Freunde sichtbar werden.
  3. Das System wird in Google Maps integriert, was bedeutet, dass es früher oder später Google Places in der Form nicht mehr geben wird.
  4. Dieser Schritt ist besonders attraktiv für Nutzer der Handy-Suche über Google. Damit möchte Google den Grundstein der Marktkontrolle der Mobil-Suchen festigen.

 

Zusammenfassung

 

Es wird wohl noch viel Zeit vergehen, bis diese Änderungen bei Googles Lokalsuche spürbar und Zagat Beurteilungen zu einem maßgebenden Faktor wachsen, doch sind die Unternehmen sich sicher, dass eine erhöhte Präsenz bei Google + die Marktposition stärken wird. Wie die Vorgehensweise aussehen wird um stark vertreten zu sein ist noch nicht klar. Was klar ist, ist die Tatsache, dass es sich bereits jetzt lohnt sich mit Google + vertraut zu machen und eine Unternehmensseite einzurichten.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CommentLuv badge